Elternsprechtag - ONLINE Anmeldung

Um die Wartezeiten kurz zu halten, gibt es an unserer Schule die Online-Anmeldung zum Elternsprechtag.

 

Wie funktioniert die Voranmeldung?

 

Ihr Kind bekommt rechtzeitig vor dem Elternsprechtag ein Schreiben, in dem der persönliche PIN Code zur Anmeldung bekannt gegeben wird.

 

Im vorgegebenen Anmeldezeitraum können Sie über die in dem Schreiben angegebene Internetseite einsteigen und sich für Ihre Gesprächstermine bei den Lehrern anmelden.

 

Am Ende des Anmeldevorgangs haben Sie die Möglichkeit, Ihren persönlichen Terminplan auszudrucken und zur Erinnerung zum Elternsprechtag mitzubringen. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie die Termine auch tatsächlich wahrnehmen werden.

 

Was ist am Elternsprechtag besonders zu berücksichtigen?

 

Wie Sie sehen werden, haben wir für jedes Gespräch eine Richtzeit von 5 Minuten vorangeschlagen. Um allen Eltern die Möglichkeit zu geben, ihre Gesprächstermine wahrnehmen zu können, wollen wir sie und die Lehrer nach Möglichkeit um Einhaltung der Gesprächszeiten bitten. Sollte es trotzdem zu Zeitüberschreitungen kommen, werden die weiteren Gesprächstermine beim jeweiligen Lehrer in der weiteren Reihenfolge ihrer zeitlichen Anmeldung erledigt.

 

Wir bitten Sie, sich nach Ihrem Gespräch, beim Aushang an der Klassentür persönlich auszustreichen. Kommt es zu Zeitverschiebungen oder sollte von Ihnen ein Termin auf Grund eines anderen Gespräches versäumt werden, werden die Nächstgereihten vorgezogen, bis Sie Ihren Termin absolvieren können.

 

Wie können Sie sich ohne Internetzugang anmelden?

 

Sollten Sie zuhause, an Ihrer Arbeitsstelle oder bei Freunden und Bekannten keinen Internetzugang haben, können Sie die Voranmeldung über die Schule (Monika Wallner 02682 – 62236-44) oder nach Möglichkeit auch über Ihren Klassenelternvertreter abwickeln. Außerdem steht Ihnen der Elternverein (Obfrau Caroline Holler) für Anmeldung und Auskünfte zur Verfügung. Sollte Sie dieses Angebot nicht in Anspruch nehmen wollen, können Sie sich am Elternsprechtag an den ausgehängten Listen zu den freien Terminen nachtragen.

 

Was passiert mit den Schüler- und Lehrerdaten?

 

Seitens der Software-Firma liegt eine unterzeichnete Datenschutzerklärung zum Schutze Ihrer persönlichen Daten vor. Es werden pro Elternsprechtag die Schülerdaten (Vor- und Nachname, Klasse, PIN Code) und Lehrerdaten (Vor- und Nachname, PIN Code) gespeichert und ausschließlich für die Organisation eines Elternsprechtages verwendet. Diese werden nicht an Dritte weitergegeben und unmittelbar nach dem Elternsprechtag unwiderruflich gelöscht.

Nähere Informationen gibt es auch unter: www.elternsprechtag.at